Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 
- Anzeige -

MLP bündelt seine Standorte in Heidelberg

29.07.2014 – MLP Beratungshaus HDDer Makler MLP hat nun auch in Heidelberg, dem Gründungsstandort des Unternehmens, ein Beratungszentrum. Es ist bereits das 13. Haus dieser Art. Ziel des Konzeptes: Bündelung von Know-how und Fachthemen unter einem Dach. Die Anfang des Jahres angekündigte Akquisition eines Gewerbe- bzw. Industriemaklers nimmt indes Formen an.

Das „neue Schmuckstück in der MLP-Landschaft“ stellte Vorstandschef Uwe Schroeder-Wildberg gestern Abend in Heidelberg vor. Seit Februar 2014 gibt es das Beratungszentrum in zentraler Lage zwischen Hauptbahnhof und Altstadt. Vier Geschäftsstellen wurden hier gebündelt. Auf 2.000 Quadratmetern arbeiten 64 Berater und 17 Assistentinnen; rund 24.000 Kunden, davon etwa ein Viertel Mediziner und Zahnmediziner, werden hier betreut und beraten.

„Wichtig war uns auch, dass wir Raum für Kundenveranstaltungen und Fachvorträge haben. Die Welt ist in einer enormen Bewegung, spätestens seit der Finanzkrise 2008. Das heißt, der Informationsbedarf der Kunden wird größer und neben den Gesprächen spielt das Angebot von Fachvorträgen eine große Rolle“, erklärt Schroeder-Wildberg.

Zu dem Konzept der Beratungszentren gehört auch, die Serviceleistungen zu bündeln, Qualität zu heben und weiter auszubauen, berichtet der MLP-Chef. Zudem sollen die Berater und Beraterinnen entlastet werden, „um wieder mehr Zeit für den Kunden“ zu haben.

Das gesamte Konzept bettet sich ein in die Wachstumsinitiative des Unternehmens. „Ein wichtiges Ziel, das wir seit Jahren verfolgen und auch große Schritte gemacht haben, ist die weitere Verbreiterung der Umsatzbasis“, sagt Schroeder-Wildberg. Das umfasst unter anderem das Angebot von Immobilien im Privatkundengeschäft und aber der Ausbau des Firmenkundengeschäfts. Hier will MLP durch Akquisition wachsen. „Wir führen bereits gute Gespräche mit einem Maklerhaus im Bereich Gewerbe und Industrie“, sagte Schroeder-Wildberg auf Nachfrage von VWheute.

Zur Wachstumsinitiative gehören außerdem die konsequente Umsetzung einer Digitalisierungsstrategie – in diesem Jahr soll noch die digitale Signatur eingeführt werden – und der Ausbau der Technologieführerschaft. Hier geht es vor allem um die vollständige Virtualisierung des Arbeitsplatzes. Außerdem will MLP das Recruiting neuer Berater weiter vorantreiben. Vier bis fünf neue Geschäftsstellen sollen jedes Jahr hinzukommen.

Bis Ende 2016 sollen weitere Beratungszentren eröffnet werden, unter anderem in Berlin und München. (ks)

Foto: Das neue Beratungshaus von MLP in Heidelberg (Quelle: ks)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten