Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

Mehr Zahlungsausfälle durch Abschwung in China

23.10.2015 – China _M. Hermsdorf_pixelio.de -Die aktuelle wirtschaftliche Entwicklung in China bereitet den Unternehmen in der Asien-Pazifik-Region zunehmend Probleme. So zeige der aktuelle Zahlungsmoralbarometer des Kreditversicherers Atradius, dass Zahlungsverzögerungen bei B2B-Rechnungen in China zugenommen haben. Dies könne zudem die Liquidität von Unternehmen der gesamten Region Asien-Pazifik beeinträchtigen und das Geschäftsrisiko erhöhen.

Demnach begründeten 62 Prozent der befragten Unternehmen in China die längeren Zahlungszeiträume bei inländischen Kunden mit mangelnder Liquidität. Bei 27,3 Prozent führe dies zu verspäteten Zahlungen von Rechnungen, so der Kreditversicherer. So könnte der konjunkturelle Abschwung der chinesischen Volkswirtschaft laut Atradius ernste Auswirkungen auf die Entwicklung der Insolvenzen im asiatisch-pazifischen Raum haben und Auslöser für ein höheres Zahlungsausausfallrisiko bei Handelsgeschäften sein.

Vor allem Länder, deren Volkswirtschaften stark von Rohstoffexporten nach China abhängig sind – darunter Australien oder Indonesien – verzeichneten im Jahresvergleich einen signifikanten Anstieg von Rechnungen, die mehr als 90 Tage überfällig waren, teilt Atradius mit. Demnach blieben in Australien fast 23 Prozent der Rechnungen unbezahlt. Im Vorjahr waren es laut Kreditversicherer noch 6,4 Prozent. In Indonesien habe sich dieser Anteil mit zwölf Prozent sogar verdreifacht (Vorjahr 4,8 Prozent).

“Die Neuausrichtung der chinesischen Wirtschaft hat signifikante Auswirkungen auf die gesamte Asien-Pazifik-Region sowie die Weltwirtschaft insgesamt”, sagt Eric den Boogert, Direktor für die Region Asien-Pazifik bei Atradius. “Dies spiegelt sich in sinkenden Handelsvolumina in der Region, vor allem in den aufstrebenden Volkswirtschaften, wider”, betont der Experte. (vwh/td)

Bildquelle: M. Hermsdorf / pixelio.de

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten