Versicherungswirtschaft-heute
Samstag
10.12.2016
          Mobilversion

 


- Anzeige -

Mapfre Deutschland verbucht Prämienzuwachs um 184 Prozent

28.07.2015 – mapfre-logoMapfre Deutschland hat im ersten Halbjahr 2015 insgesamt 30,7 Mio. Euro an Prämien eingenommen. Gegenüber dem Vorjahreszeitraum entspricht dies einem Zuwachs von 184 Prozent, teilte der Versicherer mit. Der Gewinn vor Steuern betrug 1,4 Mio. Euro. Insgesamt verbuchte die Mapfre Gruppe einen Umsatz von 14,5 Mrd. Euro (+5,6 Prozent). Der Nettogewinn lag bei 316 Mio. Euro (-31 Prozent). Dabei hatte die Direct Line einen Prämienbeitrag von über 58 Mio. Euro beigetragen.

Ein “beachtliches Wachstum” verzeichnete der Versicherer nach eigenen Angaben vor allem in den wichtigsten strategischen Märkten (Spanien, Türkei, Mexiko und USA) sowie im Rückversicherungsgeschäft. Den deutlichen Gewinnrückgang erklärt Mapfre mit höheren Steuern in einigen Ländern – darunter Brasilien und Kolumbien – sowie mit einem besonders hohen Schadenniveau in den Vereinigten Staaten.

“Die außerordentlichen Ereignisse der ersten Jahreshälfte beeinträchtigen nicht unsere Möglichkeit, profitables Geschäft zu generieren. Die Lage wird sich in der zweiten Jahreshälfte deutlich verbessern, und wir sind sicher, das Vorjahresergebnis übertreffen zu können. Dies ist nicht nur auf erwartete Verbesserungen im Geschäft zurückzuführen, sondern auch auf Kapitalerträge aus dem Verkauf der CatalunyaCaixa”, prognostiziert Vorstandschef Antonio Huertas.

Wie Mapfre weiter mitteilte, wurde die Brasilianerin María Leticia de Freitas Costa als Independent Director in den Aufsichtsrat von Mapfre berufen. Darüber hinaus wurden zwei neue Corporate General Manager berufen: José Luis Jiménez Guajardo-Fajardo wird Miguel Ángel Almazán Manzano im Fachbereich Konzern-Investment ersetzen, der am Jahresende in Ruhestand gehen wird. Zudem wurde Fernando Mata Verdejo zum stellvertretenden General Manager für den Fachbereich Konzernstrategie und -entwicklung berufen. (vwh/td)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

Verlag Versicherungswirtschaft | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten