Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

A.M. Best bestätigt Finanzstärke-Rating der AGCS

30.07.2014 – allianz_agcs_logoA.M. Best bestätigte kürzlich die starken Ratings von Allianz Global Corporate & Specialty (AGCS), dem globalen Industrieversicherer der Allianz Gruppe.

Heraufgestuft wurde AGCS, in der Schweiz ansässiger Spezialist für Alternativen Risikotransfer Allianz Risk Transfer AG (ART), auf A+ (Superior), mit stabilem Ausblick. Zudem hob Standard & Poor’s das Bonitätsrating von AGCS in Japan auf AA mit stabilem Ausblick an.

“Wir freuen uns, dass beide Ratingagenturen erneut ihr Vertrauen in die Finanzkraft der AGCS betont haben”, so Axel Theis, CEO der AGCS SE. “Die Heraufstufung von Allianz Risk Transfer durch A.M. Best spiegelt den Erfolg dieser Gesellschaft unseren internationalen Kunden innovative Lösungen zu bieten und die wachsende strategische Bedeutung der ART innerhalb des AGCS-Portfolios der Kundenservices wider.”

A.M. Best bestätigte das Finanzkraft-Rating von A+ (Superior) mit stabilem Ausblick der AGCS SE und ihrer nordamerikanischen Einheiten Allianz Global Risks U.S. Insurance Company, Allianz Underwriters Insurance Company und AGCS Marine Insurance Company. Darüber hinaus hat die Agentur das Finanzkraft-Rating der ART von A+ (Superior) mit stabilem Ausblick von A (Excellent) heraufgestuft.

Erst kürzlich hatte Standard & Poor’s seine Bewertung der Allianz Fire and Marine Insurance Japan Ltd. (AZFM), so der Name der Einheit, unter dem die AGCS in Japan tätig ist, auf AA mit stabilem Ausblick nach oben korrigiert. Damit liegt es über dem nationalen japanischen Rating (AA-) und auf demselben Niveau, wie das Finanzkraft-Rating der Allianz Gruppe insgesamt.

Link: A.M. Best bestätigt Finanzstärke-Rating der AGCS

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten