Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 
- Anzeige -

LVM Muttergesellschaft erzielt 110 Mio. Euro Gewinn

08.05.2014 – lvmlogoInsgesamt steigerte das münstersche Unternehmen die Beitragseinnahmen um 4,7 Prozent auf knapp drei Mrd. Euro, während die Branche um drei Prozent wuchs. Die Muttergesellschaft LVM a.G., zu der die Kompositsparten Kraftfahrt, Haftpflicht, Sach, Unfall und Rechtsschutz gehören, behauptete sich mit einem Beitragsplus von 5,8 Prozent. Mit einem Jahresüberschuss von 110 Mio. Euro zählte 2013 zu den erfolgreichsten Jahren des Versicherers.

Insgesamt konnte die LVM somit ihre Reserven weiter stärken und das Eigenkapital auf nunmehr knapp 1,5 Mrd.  Euro ausbauen. Auch die Versicherungstöchter, LVM-Leben und LVM-Kranken, weisen trotz schwieriger Rahmenbedingungen gute Ergebnisse vor. Zwar blieb die Lebensversicherungstochter mit 2,2 Prozent Beitragswachstum etwas unter dem Marktdurchschnitt – dies ist aber der bewussten Unternehmensentscheidung gegen kurzfristige Einmalbeiträge geschuldet, so das Unternehmen in einer Mitteilung.

Der Positivtrend aus 2013 hat sich für die LVM Versicherung auch in 2014 bislang fortgesetzt. Das Unternehmen steigerte seine Beitragseinnahmen über alle Sparten im Vergleich zum ersten Vorjahresquartal um sieben Prozent, wozu vor allem die Kraftfahrt- und die Sachversicherung sowie die Einführung eines neuen Unfallprodukts beigetragen haben. „Bezogen auf das gesamte Geschäftsjahr erwarten wir über alle Sparten für 2014 ein Wachstum von über fünf Prozent, während der Markt etwa zwei Prozent prognostiziert“, erläutert Jochen Herwig, LVM Vorstandsvorsitzender. (vwh)

Link: KÖPFE

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten