Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

Legial erwirtschaftet neuen Rekordumsatz

17.04.2015 – Der Rechtsdienstleister Legial hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2014 im Bereich Prozessfinanzierung mit 3,3 Mio. Euro (2013: 3,09 Mio.) einen neuen Rekordumsatz verbuchen können. Beim Forderungsmanagement blieben die Umsatzerlöse mit 5,159 Mio. Euro (2013: 5,556 Mio.) trotz gesetzlicher Rahmenbedingungen weitgehend stabil, teilte das Unternehmen mit.

Mit dem guten Ergebnis habe die Legial ihre hohe Wettbewerbsfähigkeit unter Beweis gestellt, kommentierten die Vorstände Thomas Kohlmeier und Constantin Svoboda das Geschäftsergebnis für 2014. “Vor allem bei Verfahren, deren Streitwert im sechsstelligen Euro-Bereich liegt, konnten wir deutlich zulegen”, sagte Kohlmeier.

Für 2015 sieht sich der Rechtsdienstleister gut aufgestellt: “Im Bereich Forderungsmanagement wollen wir noch mehr Unternehmen aus der Versicherungsbranche gewinnen”, sagte Svoboda. Außerdem wolle man “verstärkt in unsere Vertriebsaktivitäten, um die Bekanntheit unserer Leistungen und unseres Markennamens weiter zu steigern”. (vwh/td)

Tags:
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten