Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Jahresabschlüsse auf dem IPad analysieren

17.10.2013 – ipad-nutzungDie Assekurata Assekuranz Rating-Agentur GmbH und das Kölner Institut für Versicherungsinformation und Wirtschaftsdienste (KIVI GmbH) haben gemeinsam die erste App zur Analyse von Geschäftsabschlüssen deutscher Erstversicherer ent­wickelt. Die IPad-App KIVI mobil gibt es zunächst für Schaden-/Unfall­versicherer. 2014 sollen Anwendungen für Lebens- und Krankenversicherer folgen.

Mit KIVI mobil haben Nutzer nun nicht nur alle Daten des branchenweit bekannten KIVI-Zahlenbands stets präsent. „KIVI mobil beinhaltet vor allem zahlreiche Analysewerkzeuge, die gezielte Markt – und Betriebsver gleiche zu ausgewählten Kenngrößen und selbst zusammengestellten Vergleichsgruppen ermöglichen. Und dies nicht nur in Form von Zahlenkolonnen, sondern grafisch unterstützt“, hebt Michael Thiemermann, Geschäftsführer der KIVI GmbH den Nutzen hervor: Die App präsentiert sich im Aussehen eines E-Books, in dem man interaktiv auf die einzelnen Analysebausteine zugreifen kann.

Besonders aussagekräftig ist die App dadurch, dass für viele Kennzahlen Zeitreihen von zehn Jahren zur Verfügung stehen, woraus sich aufschlussreiche sowie aussagekräftige Zeitvergleiche ableiten und Entwicklungen aufzeigen lassen. Zudem sind die Unternehmen nach den aus dem KIVI-Zahlenband bekannten Kategorien unterteilt. Hierzu zählen unter anderem Rechtsformen, Unternehmensgröße und Spezialisierungen, wie KfZ-, Unfall- und Rechtsschutzversicherer. Dabei können erstmals auch die Daten einzelner Versicherer in einem Aggregat eingesehen werden.

Foto: Jahresabschlüsse sind ab sofort auch online analysierbar (Quelle: vvw)

Link: Jahresabschlüsse per App analysieren

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten