Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Hanse Merkur bringt flexible Unfallversicherung auf den Markt

19.11.2013 – pkw-crashMit der neuen Unfallversicherung der Hanse Merkur soll der Lebenssituation, dem Alter und bereits vorhandenem Versicherungsschutz Rechnung getragen werden. Im neuen Tarif Active lassen sich die Leistungen nach individuellen Bedürfnissen zusammenstellen. Kunden haben die Wahl zwischen Grund-, Kompakt- und Top-Schutz, verschiedenen Progressionsstaffeln und drei Gliedertaxen.

Mit dem Grund–Schutz will der Versicherer ein preiswertes Einsteigerprodukt anbieten – zum Beispiel in Kombination mit Gliedertaxe I, die den Empfehlungen des GDV entspricht. Absolute Höchstleistungen bietet die Gliedertaxe III und ist in Verbindung mit dem Top-Schutz einer der leistungsstärksten Tarife am Markt.

In allen Leistungsvarianten sind Unfälle in Folge Herzinfarkt oder Schlaganfall versichert. Im Kompakt-Schutz sind etwa Knochenbrüche durch erhöhte Kraftanstrengungen und Sofortleistungen bei schweren Verletzungen mitversichert, und die Invaliditätsleistung erhöht sich bei Sportaktivitäten um zehn Prozent. Der Top-Schutz sichert zusätzlich auch Eigenbewegungen als Unfallursache und Oberschenkelhalsbrüche unabhängig von der Ursache ab und bietet umfangreichen Schutz bei Infektionen.

Der Assistance-Baustein Hilfe- und Pflegeleistungen kann für alle Altersgruppen frei zu allen drei Leistungsvarianten hinzugewählt werden. „Wir freuen uns, dass wir mit dem Malteser Hilfsdienst e.V. einen erfahrenen Partner für diese Zusatzleistung gewinnen konnten”, sagt Vorstandsmitglied Holger Ehses. Active bietet die Möglichkeit, mehrere Personen in einem Vertrag zu versichern und dabei zu sparen. Wer z.B. seine vierköpfige Familie absichert, kann 15 Prozent Prämie sparen. (vwh)

Foto: 2012 gab es 74.961 Unfälle mit Radfahrern und Personenschaden. (Quelle: GDV)

Link: Mehr zur Unfallversicherung der Hanse Merkur

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten