Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Hannover Rück platziert Swap am Kapitalmarkt

17.12.2014 – hannover-rueck-gebaeudeDie Hannover Rück hat einen Swap für extreme Sterblichkeitsszenarien am Kapitalmarkt platziert. Mit einer mehrjährigen Schutzdeckung sollen Lebensversicherungsrisiken gegen einen gravierenden Anstieg der Sterblichkeitrate gesichert, darunter Pandemien in Großbritannien, Australien und den USA, gesichert werden.

“Mit dieser Transaktion haben wir ein maßgeschneidertes Konzept entwickelt, um den Auswirkungen eines signifikanten Anstiegs der Mortalitätsraten begegnen zu können”, sagte Ulrich Wallin, Vorstandsvorsitzender der Hannover Rück.

Der neue indexbasierte Swap sei vorwiegend von institutionellen Investoren gezeichnet worden, so der Rückversicherer. Insgesamt habe die Hannover Rück in den letzten beiden Jahren rund 160 Mio. Dollar platziert. (vwh/td)

Bildquelle: Hannover Rück

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten