Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

Haftpflichtkasse Darmstadt steigert Beitragseinnahmen um elf Prozent

05.05.2015 – Die Haftpflichtkasse Darmstadt hat ihre Beitragseinnahmen im abgelaufenen Geschäftsjahr 2014 auf 142,4 Mio. Euro steigern können. Dies entspreche einem Plus von Plus von rund elf Prozent, gab der Versicherungsverein laut Unternehmensmitteilung bekannt. Zudem erwirtschaftete die Haftpflichtkasse einen Jahresüberschuss nach Steuern von 7,5 Mio. Euro. Das versicherungstechnische Ergebnis betrug knapp 11,2 Mio. Euro.

Wie die Haftpflichtkasse weiter mitteilte, stieg die Zahl der versicherten Risiken auf um rund 145.000 Verträge auf knapp 1,6 Mio. an. Dies entsprach laut Versicherer einem Plus von fast zehn Prozent.

“Solide, stabil, ertragsstark – so hat sich die Haftpflichtkasse Darmstadt auch 2014 präsentiert”, kommentierte der Vorstandsvorsitzende Dieter Grathwohl das abgelaufene Geschäftsjahr. Zudem unterstreiche eine “Netto-Schaden-Kosten-Quote von 89,6 Prozent die Profitabilität unseres Kerngeschäfts”, so Grathwohl weiter.

Für das laufende Geschäftsjahr erwartet der Vorstandschef des Versicherungsvereins ein weiteres Wachstum. “Vor dem Hintergrund unserer hervorragenden Marktposition mit höchst wettbewerbsfähigen Tarifen erwarten wir nicht nur deutliche Beitragszuwächse, sondern auch insgesamt eine stabile Ertragslage sowie eine merkliche Steigerung des Ergebnisses”, prognostizierte Grathwohl. (vwh/td)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten