Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 
- Anzeige -

Grenke Bank investiert in Finanzchef24

06.07.2016 – Bank_fotoliaDie Grenke Bank beteiligt sich gemeinsam mit den Altgesellschaftern Target Partners, HW Capital und Mercura Capital mit vier Mio. Euro an Finanzchef24, nach eigenen Angaben der erste digitale Versicherungsmakler für Unternehmen und Selbständige in Deutschland. Das Münchener InsurTech-Unternehmen Finanzchef24 betriebt ein gleichlautendes Online-Finanz-Portal für Gewerbekunden.

Nach Unternehmensangaben sind die Zielgruppen von Finanzchef24 und der Grenke Bank vergleichbar, daher wolle man in Zukunft im Vertrieb kooperieren. “Diese Zusammenarbeit wurde nun im Rahmen einer Finanzierungsrunde bei der Finanzchef24 GmbH mit einer strategischen Beteiligung unterlegt”, so Wolfgang Grenke, Gründer und Vorstandsvorsitzender der Grenke.

Sven Noppes, Vorstand der Grenke Bank , ergänzt: “Uns hat insbesondere das bisherige hohe Wachstum von Finanzchef24 in der gemeinsamen Zielgruppe Gründer sowie junge, kleine und mittelständische Unternehmen überzeugt, vor allem weil es vor Finanzchef24 keinen Anbieter gab, der diese Kundengruppe für das Versicherungsgeschäft so effizient über die digitalen Kanäle bedient hat.”

“Seit unserem ersten Investment 2013 hat sich Finanzchef24 zu einer festen Größe in der Finanzdienstleistungsbranche entwickelt. Das Team, das Wachstum der vergangenen Jahre und das weitere Marktpotenzial haben uns überzeugt, unser Investment zu erhöhen”, sagt Waldemar Jantz, Partner bei Target Partners. (vwh/td)

Link: Finanzchef24

Bildquelle: Fotolia

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten