Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 
- Anzeige -

Gothaer-Chef glaubt, dass Provisionen in Leben zu hoch sind

09.07.2014 – gothaer_Eichmann_ Karsten_Vorstand Interview2_150Die Provisionen in der Lebensversicherung müssen sinken, glaubt Karsten Eichmann. “Die Abschlusskostenquote wird weiter zu reduzieren sein”, sagte der neue Gothaer-Chef auf der Bilanz-Pressekonferenz gestern in Köln.

Das Lebensversicherungsreformgesetz erhöht den Druck auf die Provisionen, die ohnehin schon kontinuierlich zurückgehen. “Das Provisionsniveau wird sich nach unten bewegen”, bestätigt Leben-Chef Michael Kurtenbach. Er musste im vergangenen Jahr einen Rückgang im Neugeschäft um 15 Prozent hinnehmen. 1,8 Mrd. Euro Beitragssumme kamen ins Haus. Im Jahr davor waren es noch 2,1 Mrd. Euro gewesen. In diesem Jahr liege man aber über Plan, sagte Kurtenbach. Er ist seit dem 1. Oktober letzten Jahres neben der Krankenversicherung auch für die Lebensversicherung der Gothaer zuständig. Die Absenkung des Garantiezinses auf 1,25 Prozent wird sich positiv auf das Jahresendgeschäft auswirken, glaubt er. “Es wird einen Schlussverkauf geben, aber in geringerem Umfang als in den Vorjahren.”

Durch das neue Gesetz dürfen die Lebensversicherer nur noch 25 Promille der Abschlusskosten zillmern. Den Rest muss das Unternehmen aus eigenen Mitteln bezahlen. Als Folge dieser Regelungen werden sich die Vergütungsmodelle im Vertrieb verändern, glaubt Konzern-Chef Eichmann. “Wir sehen Handlungsbedarf bei den Provisionsmodellen. Sie werden sich verändern.” Eichmann will im Zuge der Fusionierung der Asstel auf die Gothaer den Online-Vertrieb mit dem Agenturvertrieb verzahnen. Die 1.500 Vermittler des Kölner Versicherers werden im nächsten Jahr mit einem CRM-System und einem Online-Tool ausgestattet. Den Agenturen soll dadurch ein ganzheitlicher Blick auf die Kunden ermöglicht werden. Derzeit haben die Kunden der Gothaer durchschnittlich zwei Verträge bei dem Versicherer. (ba)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten