Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Goldman Sachs beteiligt sich an britischem Autoversicherer

06.11.2013 – goldman-sachs-logo-15Im Zuge eines Leveraged Buy-Out hatte 2009 die formal in Jersey beheimatete britische Autoversicherungsgruppe Hastings Insurance Group Limited die Kontrolle über den spezialisierten britischen Autoversicherer Hastings übernommen. Nach vier Jahren profitablen Wachstums machen die Aktionäre teilweise Kasse.

Ein Private-Equity-Arm der US-Investment-Bank Goldman-Sachs erwirbt 50 Prozent der Aktien, selbst durch weitere Financiers gestützt. Hastings versichert Motorräder, Autos, Eigenheime und Haustiere, zählt 1,3 Mio. Kunden und wies 2012/2013 eine Bruttoprämie von 444,1 Mio. Britische Pfund auf. Die Transaktionsbewertung von 700 Mio. Pfund für 100 Prozent von Hastings erscheint daher nicht unvernünftig, zumindest auf den ersten Blick, schreibt der London-Korrespondent der Versicherungswirtschaft, Philipp Thomas in einem aktuellen Beitrag zur Lage auf der Insel. (vwh)

Link: Versicherungswirtschaft

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten