Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

Generali setzt auf neue Gesundheitstarife

19.10.2015 – rainer_sommer_generaliDie Generali will im kommenden Jahr ihr Belohnungssystem für gesunde Lebensweise in Versicherungspolicen auf den Markt bringen. Wie die Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ) berichtet, solle eine gesündere Lebensweise belohnt und zunächst in der Lebens- und Berufsunfähigkeitsversicherung angeboten werden. Auch in der Kfz-Versicherung sollen neue Boni möglich sein.

“Wir wollen ein Produkt in den Markt geben, das den Kunden anregt, gesünder zu leben”, wird Generali-Vorstand Rainer Sommer zitiert. Demnach solle es künftig Anreize für eine regelmäßige Aktivität im Fitness-Studio oder den Einkauf gesunder Lebensmittel im Bio-Laden geben.

Befürchtungen der Verbraucherschützer, einen gläsernen Versicherungskunden zu schaffen, entgegnet Sommer laut FAZ: “Der Kunde profitiert, weil er gesünder lebt, wir als Versicherer profitieren, weil wir dem Kunden risikogerechtere Angebote machen können.”

Wie das Blatt weiter berichtet, entwickle die Generali auch neue Produkte für die Hausratversicherung, bei denen etwaige Störungen direkt an den Versicherer übermittelt werden. “Stellen Sie sich vor, Sie hätten eine Wasseruhr und stellen fest, dass in einer halben Stunde 5000 Liter durchlaufen – entweder lassen Sie gerade den Pool volllaufen, oder Sie haben einen Wasserrohrbruch”, wird Sommer zitiert.

Voraussetzung sei aber, dass der Kunde einen Zuugriff auf die vernetzten Haushaltsgeräte gebe. “Das beruht natürlich auf Freiwilligkeit”, so Sommer. (vwh/td)

Bild: Rainer Sommer, COO der Generali Deutschland (Quelle: Generali)

Tags:
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten