Versicherungswirtschaft-heute
Samstag
10.12.2016
          Mobilversion

 


- Anzeige -

Generali Schweiz verkauft Fortuna an FWU Group

30.09.2016 – Fusion Puzzle by_RainerSturm_pixelio.de2015 wurde die Fortuna Lebensversicherung aus Liechtenstein in den Run-off versetzt. Generali Schweiz verkauft nun die Tochtergesellschaft mit 44.000 Verträgen und ein verwaltetem Vermögen von 700 Mio. CHF (642 Mio. Euro) an den Münchner Finanzdienstleister FWU Group, der 2015 die VHV-Anteile der AtlanticLux Lebensversicherung und Anfang des Jahres die Skandia Österreich übernahm.

Man wolle sich auf den Schweizer Kernmarkt fokussieren und die “operative Effizienz steigern”, erklärt Generali Schweiz. Die Betreuung der Versicherten sei sichergestellt, “die FWU AG hat sich verpflichtet, für vollständige Kontinuität bei den Geschäftsbeziehungen zwischen Fortuna Lebens-Versicherungs AG und ihren Versicherungsnehmern zu sorgen.”  Die Transaktion bedarf noch der Genehmigung durch die zuständigen Behörden. Der Genehmigungsprozess wird voraussichtlich Anfang 2017 abgeschlossen.

Manfred J. Dirrheimer, CEO der FWU AG und deren Mehrheitsaktionär erklärte: “Die Fortuna passt sehr gut in unser internationales Versicherungsportfolio.” Die Liechtensteiner Fortuna ermöglicht der FWU Gruppe, ihren Zugang zum europäischen Markt zu erweitern. Unternehmensangaben zufolge verwaltet die FWU Group insgesamt Beitragssummen in Höhe von etwa zehn Mrd. Euro. (vwh/dg)

Bildquelle: RainerSturm / pixelio.de

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

Verlag Versicherungswirtschaft | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten