Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

FWU setzt Einkaufstour fort

14.09.2015 – Nach dem Kauf der Skandia Lebensversicherung übernimmt die FWU AG  die Anteile der VHV-Versicherungsgruppe an der Atlanticlux Lebensversicherung S.A. und ist damit der alleinige Eigentümer der Luxemburger. “Wir sehen in der Übernahme einen weiteren wichtigen Schritt zum planmäßigen Ausbau unserer europäischen Marktpräsenz”, kommentiert Manfred J. Dirrheimer, Mehrheitsgesellschafter und Vorstandsvorsitzender der FWU AG, diesen Schritt.

Erst Ende August hatte die FWU AG die Skandia Lebensversicherung Österreich erworben, wie VWheute berichtete. Nun greift man sich die Luxemburger Lebensversicherung Atlanticlux. Die Zustimmung der Regulierungsbehörde CAA in Luxemburg zu dieser Transaktion liegt bereits vor. Der Übertrag der Aktien ist rechtswirksam vollzogen.

Seit 1997 war Antlanticlux im gemeinsamen Besitz der FWU AG (74,9%) und der VHV-Versicherungsgruppe (25,1%). Uwe Reuter, Vorstandsvorsitzender der VHV-Versicherungsgruppe sagt: “Diese Entwicklung nützt sowohl der FWU als auch der VHV. Die VHV hat ihre strategische Ausrichtung verändert und die FWU wollte ihre Position in der Atlanticlux ausbauen. Beide Unternehmen bleiben in anderen Projekten partnerschaftlich verbunden.” (vwh/dg)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten