Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

Fort Knox und Co: Fragen rund um die sichersten Orte der Welt

17.02.2015 – Fort_Knox_CliffSicher ist noch nicht sicher genug, haben sich die Baumeister der bestbehütetsten Orte der Welt gedacht. Deswegen brauchte es Bunkertüren, Stahlbeton und ausgefeilte Sicherheitstechnik. Die wichtigen Fragen um Fort Knox, die Vatikanischen Geheimarchive oder Area 51 sollten indes für Sicherheitsexperten kein Problem darstellen, oder?

Was befindet sich überhaupt auf Area 51? Wo lagern die meisten Goldbarren oder wie viele Akten lagern im Vatikanischen Geheimarchiv?

Derlei Fragen hat die Basler Versicherung vom Schweizer Newsportal Watson formulieren lassen, damit sich nicht nur Risikomanager den Kopf darüber zerbrechen. Als besonderen Marketinggag zum Freitag, 13., hatte der Versicherer Mitarbeiter an Bahnhöfen in der gesamten Schweiz platziert, die Zeitschaltuhren und Sicherheitstipps für Sicherheit im privaten Umfeld, sprich: Zuhause, verteilt haben.

Die Zeitschaltuhren täuschen Anwesenheit vor und reduzieren so das Einbruchsrisiko (siehe MÄRKTE). (vwh/ku)

Link: Das bestgehütete Quiz der Welt – Vom vatikanischen Archiv bis Fort Knox: Wie gut kennst du die sichersten Orte der Welt?

Bild: Das U.S. Bullion Depository alias Fort Knox (Quelle: Cliff/ flickr)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten