Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 
- Anzeige -

Formaxx zahlt erstmals Dividende

20.01.2016 – thomas_scholl_formaxxDer Finanzdienstleister Formaxx zahlt erstmals in seiner achtjährigen Geschichte eine Dividende an seine Aktionäre aus. Diese liegt nach Unternehmensangaben bei einem Euro je Stammaktie und 1,32 Euro je Vorzugsaktie. Formaxx hat im abgelaufenen Kalenderjahr von Oktober 2014 bis September 2015 ein Umsatzplus von 18 Prozent auf 23,9 Mio. Euro erzielt. Der Gewinn stieg auf 1,07 Mio. Euro.

Für 2016 plant der Finanzdienstleister nicht nur bei Umsatz und Gewinn weiteres Wachstum: Das Unternehmen habe qualifizierte Mitarbeiter sowohl im Vertrieb als auch im Backoffice. Sie seien Basis für eine gute Zukunft, sagt Formaxx-Vorstand Thomas Scholl. Das Unternehmen habe nach eigenen Angaben im letzten Quartal des vergangenen Jahres bei Umsatz und Gewinn die Zahlen des Vorjahres-Zeitraums ohne die letztjährigen Sondereffekte aus der Garantiezinssenkung bestätigen können.

Auch die Mayflower Capital AG, Schwestergesellschaft der Formaxx, zeigte sich nach Unternehmensangaben wirtschaftlich stabil. So stieg der Umsatz 2014 auf zwölf Mio. Euro, der Gewinn auf 500.000 Euro. “Wir sehen in unserem Unternehmensverbund große Wachstumspotenziale. Die Neuorientierung des Marktes und die damit einhergehende Konsolidierung der Branche sind in vollem Gange”, sagt Mayflower-Vorstand Christoph Fink. (vwh/td)

Bild: Thomas Scholl, Vorstand von Formaxx (Quelle: Formaxx)

Tags:
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

Verlag Versicherungswirtschaft | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten