Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 


- Anzeige -

Euler Hermes verbucht Umsatzplus in 2015

19.02.2016 – Die Euler Hermes Gruppe hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2015 seinen Umsatz auf 2.638 Mio. Euro steigern können. Dies entspricht einem Plus von 4,4 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Das operative Ergebnis stieg nach Angaben des Kreditversicherers um ein Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum auf 417 Mio. Euro. Die Dividende soll unverändert bei 4,40 Euro pro Aktie liegen.

“Euler Hermes hat seine Profitabilität 2015 insgesamt beibehalten und damit seine Widerstandsfähigkeit und Agilität angesichts einer stärkeren wirtschaftlichen Volatilität und sozio-politischen Unsicherheiten bewiesen”, sagt Wilfried Verstraete, Vorstandsvorsitzender der Euler Hermes Gruppe. “Die abgesackten Rohstoffpreise und das verlangsamte Wachstum in den Schwellenländern bildeten die Kulisse für das Jahr. In diesen Ländern standen wir einer merklichen Abschwächung und steigenden Insolvenzen gegenüber”, erklärt Verstraete.

Ungeachtet dessen habe “die Gruppe starke Ergebnisse geliefert dank der soliden Risikozeichnung, einem effizienten Rückversicherungsschutz, gezielten Kostenreduzierungsmaßnahmen und starken Leistungen bei den Kapitalerträgen”, ergänzt der Vorstandschef von Euler Hermes.

Gleichzeitig gab der Kreditversicherer einiger personelle Veränderungen im Vorstand bekannt. Demnach wird Gerd-Uwe Baden, seit 2014 Vorstand für Geschäftsentwicklung und Partnerschaften, zum 1. April 2016 in den Ruhestand gehen. Ebenfalls zum 31. März 2016 ausscheiden wird Dirk Oevermann, Vorstand für Operations und IT Services. Sein Mandat werde auf eigenen Wunsch nicht verlängert, teilt Euler Hermes mit.

Neu berufen in den Vorstand wurde Ludovic Sénécaut, derzeitiger Chef der Region Nordeuropa. Ab 1. April 2016 wird er als Chief Operating Officer künftig die IT Services verwantworten. Ebenfalls neu ernannt wurde Michele Pignotti, derzeitiger Chef der Region Mittelmeer, Mittelost und Afrika. Ab 1. April 2016 wird er den Bereich Market Management verantworten.

Im Amt bestätigt wurde zudem Paul Overeem als Vorstand für Vertragssteuerung und vertriebliche Aktivitäten. Allerdings wird er aus persönlichen Gründen nicht die volle Laufzeit seines Mandates von vier Jahren erfüllen und zum 31. März 2018 zurücktreten. (vwh/td)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

Verlag Versicherungswirtschaft | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten