Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

Euler Hermes expandiert nach Südafrika

11.06.2015 – skyline_kapstadt_pixelioEuler Hermes expandiert nach Südafrika und will eng mit der Allianz Global Corporate & Specialty (AGCS) kooperieren. “Als weltweiter Marktführer ist Euler Hermes prädestiniert, sowohl südafrikanische Unternehmen und Exporteure als auch Firmen in den angrenzenden afrikanischen Staaten beim Ausbau ihrer Geschäftsaktivitäten zu unterstützen”, sagt Gregory Nosworthy, Geschäftsführer von Euler Hermes in Südafrika.

Insgesamt erwartet der Rückversicherer für das Land am Kap ein Wirtschaftswachstum von zwei Prozent in diesem Jahr und drei Prozent in 2016. Auch die Zahl der Insolvenzen ist in Südafrika derzeit rückläufig. “Das Geschäftsklima für südafrikanische Unternehmen hat sich verbessert: Zahlungsziele sind mit rund 50 Tagen in 2014 relativ kurz und stabil und Insolvenzen seit fünf Jahren rückläufig, im vergangenen Jahr verzeichneten sie sogar einen Rückgang von 13 Prozent”, sagte Ludovic Subran, Chefökonom der Euler Hermes Gruppe.

Allerdings schwäche sich der Trend jedoch merklich ab. Für 2015 rechnet Euler Hermes mit einem Rückgang von drei Prozent “auf rund 2.000 Fälle und gleichbleibende Zahlen auch für 2016″, ergänzte Subran. Zudem profitiere die südafrikanische Handelsbilanz von den derzeit niedrigen Ölpreisen – im Gegensatz zu den ebenfalls gesunkenen Goldpreisen. (vwh/td)

Bild: Skyline von Kapstadt (Quelle: Lothar Henke / pixelio.de)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten