Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

ERGO verkauft erste Lebensversicherungen in China

06.09.2013 – dracheDie Ergo Versicherungsgruppe bietet jetzt auch auf dem chinesischen Markt Lebensversicherungen an. Das Joint Venture Ergo China Life wird im Laufe der kommenden Woche die ersten Policen verkaufen und damit den Geschäftsbetrieb starten. Ergo China Life konzentriert sich auf die wirtschaftlich attraktive Provinz Shandong. Diese gilt mit ihren rund 97 Millionen Bewohnern als drittgrößter inländischer Versicherungsmarkt.

Die Ergo Versicherungsgruppe und der staatliche Finanzinvestor Ssaih hatten im Januar 2011 vereinbart, das Gemeinschaftsunternehmen zu gründen. Beide Partner halten je 50 Prozent an dem Gemeinschaftsunternehmen. Ergo China Life hat ihren Sitz in der Provinzhauptstadt Jinan; diese liegt etwa 400 Kilometer südlich von Peking. Für das Unternehmen arbeiten derzeit rund 100 Mitarbeiter.

Die Produkte, die Ergo China Life ab kommender Woche anbieten wird, sind speziell für den chinesischen Markt entwickelt worden. Sie richten sich in erster Linie an die wachsende Mittelschicht. Das Unternehmen wird überwiegend kapitalbildende Lebensversicherungen mit Todesfallschutz anbieten. Diese sind mit unterschiedlichen Laufzeiten ausgestattet. Hinzu kommen Unfallversicherungen sowie Produkte, die im Falle einer Behandlung im Krankenhaus leisten. Ergo China Life wird einen Agenturvertrieb mit selbstständigen und angestellten Vermittlern aufbauen.

Foto: Ergo reitet den chinesischen Drachen

Link: ERGO verkauft erste Lebensversicherungen in China

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten