Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 


- Anzeige -

Ergo investiert in Thailand

27.05.2016 – Ergo Hauptverwaltung_ergoDie Ergo investiert in den thailändischen Versicherungsmarkt. Wie der Versicherer mitteilte, hat die Ergo Anteile in Höhe von 40,26 Prozent an der Thaisri Insurance der Pailuck Company Ltd. in Bangkok. Ein entsprechender Kaufvertrag wurde am Donnerstag unterzeichnet. Über den Kaufpreis bewahrten beide Versicherer Stillschweigen.

Dabei geht die Ergo nach eigenen Angaben auf dem thailändischen Versicherungsmarkt von einen jährlichem Prämienwachstum von sieben Prozent bis 2020 aus. Zudem verfüge Thaisri Insurance über ein großes Spektrum an Schaden- und Unfallversicherungsprodukten mit Fokus auf Kfz- und Sachversicherungen, so die Ergo.

Zudem habe Thaisri Insurance im letzten Jahr Prämieneinnahmen in Höhe von 50,3 Mio. Euro und einen Gewinn von 8,9 Mio. Euro erzielt. Der Versicherer beschäftigt landesweit rund 450 Arbeitnehmer in über 70 Niederlassungen, Agenturen und Service-Centern. Die Aktienmehrheit von 59,74 Prozent liegt nach Angaben weiterhin bei den Gründerfamilien Panichewa und Srifuengfung. (vwh/td)

Bild: Hauptverwaltung der Ergo (Quelle: Ergo)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

Verlag Versicherungswirtschaft | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten