Versicherungswirtschaft-heute
Donnerstag
08.12.2016
          Mobilversion

 


- Anzeige -

Ergo Direkt etabliert neue Online-Einheiten

02.11.2016 – ERGO Düsseldorf - Bild 3Die Ergo Direkt hat zum 1. November 2016 die neuen Einheiten Online Service, Customer Relationship Management und Data Analytics etabliert. Die neuen Bereiche umfassen nach Unternehmensangaben rund 100 Arbeitsstellen, von denen rund 50 neu besetzt werden sollen. Damit soll die Online-Tochter künftig das gesamte deutsche Online-Geschäft der Ergo verantworten.

Der Fachbereich Online Service soll nach Unternehmensangaben die Kundenportale der Ergo und Ergo Direkt um Angebote und Self-Services erweitern, mit denen Nutzer ihre Versicherungsanliegen online erledigen können. Der Unternehmensbereich Customer Relationship Management soll zudem eine gemeinsame Omnikanal-Steuerung für alle Kunden der Ergo und Ergo Direkt etablieren. Ziel sei es, die Kunden über alle Vertriebs- und Servicekanäle hinweg individuell zu beraten und zu betreuen, so der Versicherer weiter.

Der neue Unternehmensbereich Data Analytics soll laut Ergo Direkt durch die Analyse von Daten einen Mehrwert für den Kunden schaffen, der vom Abschluss der Versicherung bis zum Leistungsfall reiche. “Immer mehr Menschen schließen ihre Versicherung online ab. Mit der Gründung der neuen Bereiche machen wir einen wichtigen Schritt, um die digitale Transformation der ERGO Group zu unterstützen”, sagt Peter Stockhorst, Vorstandschef der Ergo Direkt.

“In den kommenden Jahren werden zu Versicherungen mehr als 70 Prozent der Kunden im Internet recherchieren und ihren Vertrag bei einer Agentur, per Telefon oder online abschließen”, ergänzt Mark Klein, Chief Digital Officer der Ergo Digital Ventures. “Mit unserer strategischen Ausrichtung folgen wir den Erwartungen, welche diese Kunden an Ergo haben.” (vwh/td)

Bildquelle: Ergo

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

Verlag Versicherungswirtschaft | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten