Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 


- Anzeige -

“Einzig aktive Anleiheversicherer im europäischen Markt”

14.06.2016 – Nathan_Assured_GuarantyDeutliche Ratingverbesserungen und damit günstigere Darstellung in Sachen Eigenkapitalausstattung versprechen Anleiheversicherer wie Assured Guaranty für Infrastrukturprojekte. Im Exlusivinterview mit VWheute erklärt Infrastrukturexperte Dominic Nathan von Assured Guaranty London die Details für institutionelle Anleger wie Versicherer.

VWheute: Die EU will Investitionen in Infrastruktur begünstigen. Welche Chancen ergeben sich vor dem Hintergrund von Solvency II hier gerade für Versicherer?

Dominic Nathan: Die EU-Initiativen für den Infrastruktur-Sektor stellen eine großartige Investitionsgelegenheit für Investoren dar, in langlaufende Projekte mit stabilen Cash-Flows und Rückendeckung der öffentlichen Hand zu investieren. Allerdings werden die Senior-Darlehen zur Optimierung der Gesamtfinanzierung regelmäßig auf eine Ratingkategorie im BBB-Bereich strukturiert, also am unteren Ende der Investment-Grade-Kategorie. Diese Strukturierung ist unter den für die Versicherungen maßgeblichen Solvency II Kapitalvorgaben nicht optimal. Erfreulicherweise hat die Finanzaufsicht für das Segment der Infrastruktur-Investments Zugeständnisse gemacht, so dass aufgrund des guten Laufzeiten-Matchings besonders im Bereich der Lebensversicherungen die nachteiligen höheren Eigenkapitalvorgaben reduziert werden. Nichtsdestoweniger sind die Eigenkapitalunterlegungsanforderungen erheblich höher als vor Solvency II.

VWheute: Welchen Vorteil bieten besicherte Infrastrukturkredite für Versicherer? Welche Risiken?

Dominic Nathan: Die Hauptvorteile der besicherten Infrastrukturkredite liegen in der Möglichkeit der Lebens- und auch Krankenversicherungen in ungewöhnlich lange Finanzierungslaufzeiten zu investieren, die sich geradezu ideal mit langen Verpflichtungen aus dem Versicherungsgeschäft decken. Die Investments gewährleisten zudem oftmals durch die Verlinkung an Preisindizes Inflationsschutz. Daneben bieten Infrastrukturkredite trotz eines hohen Verschuldungsgrades der Projekte ein niedriges Risikoprofil, da die zur Finanzierung erforderlichen Zahlungen generell aus dem öffentlichen Sektor kommen.

Die Hauptrisiken liegen zunächst in der Errichtungs- oder Bauphase des Infrastrukturobjektes, anschließend in dem laufenden Betrieb und der Unterhaltung des Vermögensgegenstandes, z.B. der Schule oder eines Krankenhauses. Nach unserer Erfahrung sind der Betrieb und die “Lebenszykluskosten” eines Projektes oftmals riskanter als vielleicht zunächst vom Investor angenommen. Diese Risiken können substantiell durch das aktive Projektmanagement des Kreditnehmers reduziert und begrenzt werden.

VWheute: Welche Expertise, Erfahrung und welche Volumen bietet hier Assured Guaranty?

Dominic Nathan: Assured Guaranty ist nunmehr einzigartig positioniert, um Versicherungsinvestoren im Infrastrukturbereich erheblichen Mehrwert zu bieten. Wir sind aktuell der einzige aktive Anleiheversicherer im Europäischen Markt. Obwohl es vor der Finanzkrise zahlreiche Anbieter im Segment der Anleiheversicherung, auch bekannt als “Monoliner”, gab, sind sämtliche ehemaligen Wettbewerber aufgrund der von ihnen erlittenen hohen Verluste in bestimmten Segmenten des US-Geschäftes weitgehend vom Markt verschwunden, während Assured Guaranty diese Verluste weitgehend vermieden hat und während der gesamten Finanzkrise hochprofitabel geblieben ist. Wir konnten daher auch unsere hohe Rating-Einstufung – S&P bewertet Assured Guaranty mit einem AA-Rating – beibehalten. Unser Produkt ist einfach und überschaubar: Wir garantieren die fristgerechte Zahlung von Kapital und Zinsen einer Anleihe. Dies wird üblicherweise als “Wrapped-Bond” bezeichnet, was man im Deutschen als “verpackte” Anleihe, also als eine von einer Garantie “ummantelte” Anleihe bezeichnen könnte.

Das bedeutet, dass die Anleihe das Rating von Assured Guaranty übernimmt. Somit transformiert sich das Rating der unterliegenden Infrastrukturfinanzierung, welches typischerweise BBB- bewertet ist, auf die Ebene AA. Dies hat einen überaus positiven Effekt auf die Kapitalunterlegungsanforderungen nach Solvency II, die dadurch typischerweise nach dem Standardansatz halbiert werden, wobei sich die Renditen nur vergleichsweise moderat verringern. Insoweit wird zum einen für den Investor des Wrapped Bonds durch die deutliche Ratingverbesserung ein hoher Mehrwert kreiert.

Zusätzlich zum erheblichen wirtschaftlichen Vorteil liefert Assured Guaranty auch als sogenannter “Originator”, also als Initiator der Infrastrukturfinanzierung und als “Monitorer”, somit als Projektüberwacher oder Projektmanager während der gesamten Laufzeit der Transaktion signifikanten Mehrwert für den Investor. Im Hinblick auf die Initiatorenfunktion garantieren wir üblicherweise Transaktionsvolumen in einer Größenordnung zwischen 75 bis 300 Millionen Euro und arbeiten mit Banken oder Platzierungsagenten zusammen, um die Anleihen an Versicherungen und Pensionskassen zu platzieren.

Bezüglich der Funktion als Projektüberwacher muss man wissen, dass Infrastrukturprojekte in der Regel eine nicht zu vernachlässigende Komplexität aufweisen und ein aktives Management durch einen erfahrenen Projektfinanzier erfordern. Assured Guaranty verfügt über die hierfür erforderlichen Kompetenzen und Erfahrungen innerhalb des Finanzierungsteams. Die Interessen von den Investoren und Assured Guaranty sind vollständig gleichgerichtet, da das gesamte Kreditrisiko ja letztendlich durch uns übernommen wird. Der erhebliche Vorteil eines erfahrenen Projektmanagements darf nicht unterschätzt werden. Insbesondere bei schwierigen Situationen ist ein erfahrenes Team entscheidend.

Zusammenfassend bietet Assured Guaranty für Versicherungen daher signifikante Einsparungen bei der Eigenkapitalunterlegung und ist zugleich ein erfahrener Partner für die Initiierung und das aktive Management von Infrastrukturfinanzierungen im gesamten Lebenszyklus des Investments bei einer vollständig gleichgerichteten Interessenslage.

Die Fragen stellte VWheute-Redakteur Rafael Kurz.

Bild: Dominic Nathan, Managing Director Infrastructure Finance, Assured Guaranty London. (Quelle: Assured Guaranty)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

Verlag Versicherungswirtschaft | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten