Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Echo Re steigt in den lateinamerikanischen Markt ein

24.04.2014 – echore-logo-150Der Rückversicherer Echo Re, eine hundertprozentige Tochter der DEVK, will seine Geschäfte nach Lateinamerika ausweiten. Zu diesem Zweck ist man eine Kooperation mit Emerging Global Risk Managament (EGRM) eingegangen.

Laut CEO Peter Hugger will das 2008 in Zürich gegründete Unternehmen so sein Portfolio erweitern. EGRM-Chef Alvaro Madronero erklärt: „Gerne nehmen wir die Herausforderung an, das lateinamerikanische Geschäft von Grund aufzubauen. Unsere Partnerschaft ist ausgestattet mit Kapital und Fachwissen.“

Echo Re ist laut eigener Angaben bei S&P und Fitch mit A- mit stabiler Aussicht geratet. Der Unternehmensfokus liegt auf Schwellenländern. 38 Prozent des Portfolios kommen aus Asien, 34 Prozent aus Europa und 28 Prozent aus dem Mittleren Osten. (vwh)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten