Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 


- Anzeige -

Die Bayerische und 1860 München verhandeln

19.07.2016 – station_A. Liebhart_pixelio.deDie Bayerische scheint derzeit in Gesprächen mit der Vereinsleitung des TSV 1860 München zu sein, in denen es um das Hauptsponsoring in der kommenden Saison geht. Entsprechendes ist dem Fan-Blog die blaue 24 zu entnehmen, der sich auf entsprechende Berichte der Mitarbeiter der Bayerischen beruft. Der Münchener Traditionsklub habe bereits vor zwei Jahren bei dem Münchner Versicherer vorgesprochen.

Vor ausverkauftem Haus (12.500 Zuschauer) haben die Löwen am Samstag in ihrem Traditionsstadion an der Gründwalder Straße Borussia Dortmund mit 1:0 geschlagen. Auf den Trikots der 60er fehlte der Schriftzug des Hauptsponsors, nachdem VW sich von dem Engagement für den Münchener Klub verabschiedet hat.

In der kommenden Saison könnte der Zweitligaklub mit dem Schriftzug der Bayerischen auf der Brust spielen. “Unter den Mitarbeitern der Bayerischen ist das geplante Sponsoring bei Münchens großer Liebe längst ein offenes Geheimnis”, berichtet das Internetportal. Die Pressestelle der Bayerischen wollte den Bericht nicht kommentieren. Die Vermarktungsagentur Infront gab keinen Kommentar ab. “1860 und die Oldschool-Versicherung, das passt”, jubelt man bereits auf die blaue 24, die von 60er-Fans betrieben wird. “Die Versicherung hat in ihrem Firmenlabel sogar einen Löwen.” (vwh/ba)

Bild: A. Liebhart_pixelio.de

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten