Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

Deutsche unterschätzen Gesundheitsrisiken grob

27.08.2015 – Heilmann_DGKDen Deutschen mangelt es an Risikobewusstsein in Sachen Gesundheit. Dies spiegelt sich auch im Vorsorgeverhalten wider, konstatiert Canada Life zusammen mit Risikoforscher Klaus Heilmann. Vor allen Dingen Männer unterschätzen demnach die Gefahren eines ungesunden Lebenswandels.

“Noch zu viele Menschen vernachlässigen die Absicherung für den Fall, dass sie schwer krank werden und beruflich kürzer treten müssen“, ergänzt Bernhard Rapp, der stellvertretende Deutschlandchef von Canada Life die Ergebnisse einer TNS-Emnid-Studie mit Risikoforscher Klaus Heilmann.

Zentrale Ergebnisse: “Den wenigsten ist wirklich bewusst, dass eine ungesunde Lebensführung gravierende gesundheitliche Probleme wie Adipositas, Herz-Kreislauf-Krankheiten, Diabetes oder Krebs zur Folge haben kann“, erklärt Klaus Heilmann. Trinken, Rauchen, Essen und Bewegungsmangel werden als Risiken grob unterschätzt. Die aktuelle Studie ergänzt die Ergebnisse einer früheren Erhebung, nach der die Deutschen mehr Angst vor Terror als vor Fritten haben. (vwh/ku)

Bild: Risikoforscher Klaus Heilmann. (Quelle: DGK)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten