Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

Degenia mit moderatem Wachstum

02.09.2014 – degenia_logo_150Bei dem Assekuradeur und Maklerpool Degenia (Degenia Versicherungsdienst AG und DMU Deutsche Makler Union GmbH) stehen im ersten Halbjahr 2014 die Ampeln auf grün. „In allen zur Auswertung relevanten Parametern war ein moderates Wachstum zu verzeichnen“, berichtet Vorstand Halime Koppius.

In den ersten sechs Monaten stieg die Anzahl der verwalteten Verträge um 5,30 Prozent auf 313.000 an. Die inkassierte Jahresprämie wuchs um 10,15 Prozent auf 47.895 Mio. Euro. Bis zum 30.06.2014 wurden 5.559 Mio. Euro Courtage erlöst. Im Vergleichszeitraum stiegen die allgemeinen Be- und Vertriebskosten auf 5.290 Mio. Euro. Diese positiven Ergebnisse wurden mit 3.844 Vertriebspartnern (unabhängige Versicherungsmakler und freie Vertriebe) erzielt, was einem Zuwachs von 3,60 Prozent entspricht.

Hilfreich in diesem Zusammenhang war sicher auch die aktuelle „Sonderkonjunktur“ im Bereich SHUK, da sich viele Vermittler verstärkt dem Vertrieb von Kompositprodukten widmen. Die Anzahl der Mitarbeiter blieb in 2014 mit 49 Angestellten unverändert. Aufgrund der vorläufigen Halbjahresbilanz ist Halime Koppius zuversichtlich, das Geschäftsjahr 2014 mit einem ähnlich guten Ergebnis wie in 2013 abschließen zu können. (vwh)

(Termin der Hauptversammlung ist der 12. September 2014).

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten