Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

Debeka erstattet Beiträge über 355 Mio. Euro

02.09.2015 – LaueDer Koblenzer Krankenversicherer Debeka wird in diesem Jahr etwa 415.000 Versicherten Beiträge über rund 355 Mio. Euro zurückerstatten. Nach Unternehmensangaben sollen vor allem diejenigen belohnt werden, die keine Kosten verursacht und kleinere Arztrechnungen aus eigener Tasche beglichen haben. Allein in den letzten zehn Jahren habe die Debeka ihren Mitgliedern mehr als drei Mrd. Euro zurückgezahlt.

“Auch damit leisten wir einen Beitrag zu kostenbewusstem Verhalten im Gesundheitswesen”, sagt Vorstandsvorsitzender Uwe Laue. “Wenn wir weniger ausgeben müssen, kommt das dem Versicherungskollektiv zugute.”

Eine Rückerstattung erhalten demnach alle Versicherten, die eine Krankenvollversicherung abgeschlossen und im vorangegangenen Kalenderjahr keine Rechnungen zur Erstattung eingereicht haben. Diese erhalten nach Angaben der Debeka bis zu vier Monatsbeiträge zurück. Das gelte auch für das erste nicht vollständig versicherte Jahr, wenn die Versicherung im Laufe des Jahres abgeschlossen wurde, ergänzt der Versicherer. (vwh/td)

Bild: Uwe Laue (Quelle: Debeka)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten