Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Continentale baut aus

30.05.2014 – PoschEntgegen dem Branchentrend ist die Continentale Krankenversicherung a.G. 2013 bei der Zahl der Vollversicherten um 1.713 auf 393.510 Personen gewachsen. „Wir gehen auch für 2014 von einem leichten Plus aus“, berichtete Vorstandschef Helmut Posch in der ersten Pressekonferenz des Verbundes seit 1972. Bisher liege die Obergesellschaft des Dortmunder Verbundes „deutlich im Plus“.

Durch Verzicht auf stärkere Beitragserhöhungen wuchs der Krankenversicherer 2013 nur um 0,5 Prozent auf 1,45 Mrd. Euro Bruttobeitrag. Der Rechnungszins im Bestand wurde je nach Tarif bis auf 3,2 Prozent abgesenkt. „Angesichts der Faustformel, dass die Absenkung des Rechnungszinses um 0,1 Prozent ein Prozent mehr Beitrag erfordert, halten wir die Absenkungen in kleinen Schritten für richtig“, erklärte Krankenvorstand Christoph Helmich. Im Neugeschäft gilt bereits ein Rechnungszins von 2,75 Prozent.

Bei den Ergänzungstarifen sank die Zahl der Policen um 1,1 Prozent auf rund 800.000. Der Rückgang gegen den Markttrend beruhe darauf, dass die Continentale im Interesse ihrer Mitglieder keinen Pflege-Bahr anbieten werde.

Der Verbund wuchs 2013 dank der Integration der 2012 zugekauften Mannheimer um ein Fünftel auf 3,38 Mrd. Euro; ohne die Mannheimer hätte das Plus vier Prozent betragen. Durch die Mannheimer-Integration verschob sich das Beitragsportfolio zu Gunsten der Schaden- und Unfallversicherung auf nunmehr 25,5 (16,4) Prozent.
Das Nettoergebnis des Verbundes wuchs um elf Prozent auf 597 Mio. Euro; davon wurden 526 Mio. Euro (+12,0 Prozent) der Rückstellung für Beitragsrückerstattung zugeführt sowie direkt geschrieben.
Posch betonte, dass der Zukauf der Mannheimer eine Wachstumsinvestition war. Im Bereich der Schaden- und Unfallversicherung, der IT sowie im Vertrieb habe man Know-how hinzubekommen. Entgegen dem Markttrend wurde die Belegschaft auf 3.771 (3.675) Mitarbeiter verstärkt; zugebaut wurde insbesondere in kundennahen Bereichen sowie im IT-Bereich. (lie)

Foto: Continentale Vorstandschef Helmut Posch gab die erste Pressekonferenz des Verbundes seit 1972 (Quelle: lie)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten