Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Compre schließt Erwerb der Hamburger HIR ab

21.08.2014 – Die Management-Gesellschaft Compre Holdings hat den Erwerb der Hamburger Internationalen Rückversicherung AG (HIR) von Tawa plc. erfolgreich abgeschlossen. Der Run-off-Experte Hubertus Labes konnte als Managing Director für Deutschland und Österreich gewonnen werden, um weitere Akquisitionen in diesen Ländern voranzutreiben. Zugleich bleibt er CEO der HIR. Johannes Jacobsen ist als Reinsurance Claims Manager ebenfalls zu Compre in Hamburg gestoßen und wird weiterhin die HIR als Prokurist unterstützen. Er war vorher Reinsurance Claims Manager und Syndikus bei Chiltington International GmbH.

Die HIR, die seit 1965 als Rückversicherer tätig ist, stellte 1990 die Zeichnung des überwiegenden Teils des aktiven Geschäftes ein und änderte ihr Geschäftsmodell. Seit diesem Zeitpunkt befindet sich der Großteil des Rückversicherungsbestandes in Abwicklung. Mit der Akquisition der HIR erhöht Compre die technischen Reserven der Gruppe um ca. 40 Prozent und baut somit seine europäische Präsenz weiter aus. Parallel zu dem Erwerb der HIR befindet sich Compre in Verhandlungen mit einem neuen Kapitalgeber, um die Übernahme weiterer inaktiver Versicherungs- und Rückversicherungsbestände mit Reserven von bis zu 100 Mio. Euro zu ermöglichen.

Nick Steer, Compre-Vorstandsvorsitzender, erklärte zu dem Kauf: „Mit dem Erwerb der HIR ist Compre an den beiden großen deutschen Versicherungsstandorten Hamburg und München vertreten. Dies unterstreicht das starke Interesse für den größten europäischen Markt, wo durch zusätzliche Übernahmen weiteres Wachstum generiert werden soll.“ Für Versicherer und Rückversicherer komme es zunehmend darauf an, den eigenen Run-off sinnvoll zu managen und dabei die sich bietenden Chancen zu nutzen, die sich aus den verschiedenen Alternativen bei der Verwaltung von Run-off-Beständen ergeben.

Die Compre Gruppe mit Hauptsitz in Großbritannien ist auf das Management von Versicherungs- und Rückversicherungsbeständen in Run-off spezialisiert und befindet sich in privatem Besitz. Die Mehrheit der Aktien liegt in den Händen von Anlagefonds, die vom britischen Private Equity Investor Milestone Capital Partners geleitet werden. (vwh)

Tags: ,
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten