Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

Compexx macht mehr Gewinn

20.05.2015 – Beim Mehrfachagenten Compexx AG ist im Geschäftsjahr 2014 der Umsatz um 1,7 Prozent auf 9,47 Mio. Euro gesunken. Trotzdem stieg das Ergebnis aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit auf 1,22 Mio. Euro. Dies entspreche einem Plus von 219 Prozent, hebt man in Regensburg hervor. Der Bilanzgewinn erhöhte sich um 40 Prozent auf 2,94 Mio. Euro.

Wie das Unternehmen mitteilt, hat vor allem ein effizientes Kostenmanagement zur Gewinnsteigerung beigetragen. “Das Ergebnis zählt zu den besten unserer bisherigen Firmengeschichte. Unsere Bemühungen, den Kunden ein vollständiges Allfinanzangebot zu bieten, wurden belohnt”, kommentiert Compexx-Vorstandsvorsitzender Jochen Schramm. Kerngeschäft sei zwar der Absatz von Lebensversicherungs- und Rentenprodukten. Dennoch sei es gelungen, den Anteil von Kapitalanlageprodukten deutlich zu steigern, sagt Schramm weiter.

Der Mehrfachagent mit Sitz in Regensburg gehört seit 30. Juni 2014 mehrheitlich zur Versicherungsgruppe die Bayerische. Davor hatte er der Aragon AG gehört, die an dem Maklerpool Jung, DMS & Cie. beteiligt ist. (vwh/td)

Link: Bayerische übernimmt Compexx Finanz (Tagesreport vom 03.06.2014)

Tags:
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten