Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Chinesische Zentralbank kauft milliardenschweren Generali-Anteil

12.08.2014 – Die chinesische Zentralbank PBOC hat Anteile des Versicherers Generali im Wert von rund 4,7 Mrd. Euro erworben. Davor hatte die PBOC bereits Anteile an Fiat und Telecom Italia gekauft. Laut Reuters besitzt die Zentralbank Devisen in Billionenhöhe.

Jeweils zwei Prozent der Unternehmensanteile hat sich die PBOC bei ihrer jüngsten Shoppingtour gesichert. Die chinesische Zentralbank soll darüber hinaus die Gründung von Privatbanken, die weitergehende Liberalisierung des Wechselkurses, die Liberalisierung von Zinsen für Sparen in Devisen und den Aufbau einer Einlagensicherung auf den Weg bringen (Tagesreport, 07.08.2014).

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten