Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 
- Anzeige -

Chinesische Internetfirmen dominieren Online-Vertrieb

29.08.2016 – strassenszene_china_hyDer Verband der chinesischen Versicherungsbranche hat vor kurzem aktuelle Zahlen zum Online-Vertrieb in der Lebensversicherungsbranche veröffentlicht. Demnach ist das Beitragseinkommen in der ersten Hälfte dieses Jahres im Vergleich zum Vorjahr um 75 Prozent auf umgerechnet 19 Mrd. Euro gestiegen. Ein besonderes Beispiel dafür ist die Rentenversicherung.

So stieg der Anteil des Online-Vertriebs in den ersten sechs Monaten stieg in dieser Sparte von praktisch Null auf 16,2 Prozent. Davon haben allein die Plattformen von Thirdpartys – also Partnerunternehmen – etwa 96 Prozent des gesamten Beitragsvolumens erzielt. Die “Thirdpartys-Unternehmen” sind meistens solche Firmen, die Handel oder Dienstleistungen betreiben Internettechnologie. Gerade diese Firmen verstehen meisterhaft, die Verkaufsprozesse innovativ und einfach zu gestalten. Ein Abschluss einer einfachen Lebensversicherung mit kleinen Summen kann inklusive Bonitätsprüfung oftmals schon innerhalb einiger Minuten erledigt werden. Das ist gerade für die junge Generation besonders attraktiv.

Derzeit macht das Beitragseinkommen durch Online-Vertrieb in China nur etwa fünf Prozent des gesamten Beitragsvolumens der Branche aus. Jedoch scheint der Erfolg von Thirdparty-Internetunternehmen für konventionelle Versicherungsunternehmen sehr beeindruckend zu sein. Viele geben zu erkennen, dass sie entweder von denen etwas kopieren oder auf engere Partnerschaft eingehen wollen. (hy)

Bildquelle: hy

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten