Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Check 24 will weiter wachsen

14.12.2015 – check24_remCheck 24 ist 2015 in der Kfz-Versicherung um 25 Prozent gewachsen. Gründer und Geschäftsführer Henrich Blase spricht gegenüber der dpa von 950.000 Abschlüssen – allein in Kfz. “Wir wollen das größte deutsche Internetunternehmen sein“, kündigt er an. Der Klage des BVK sieht das Unternehmen gelassen entgegen.

„Wenn die Richter entscheiden sollten, das wir etwas ändern müssen, werden wir das tun”, sagt Christoph Röttele, Sprecher der Check 24-Geschäftsführung der dpa. Der Bundesverband der Versicherungskaufleute BVK hat Check 24 verklagt: Statt eines Preisvergleichsportals handele es sich bei Check 24, wie bei anderen Online-Anbietern auch, um ein Vermittlungsportal, lautet der Vorwurf.

Vergleichsplattformen, deren Tätigkeit nach ihrem objektiven Erscheinungsbild auf den konkreten Abschluss eines Versicherungsvertrags gerichtet ist, agieren als Versicherungsvermittler und benötigen deshalb die Erlaubnis nach § 34 d GewO. Dies hat jüngst Hans-Peter Schwintowski in einem Beitrag für VersR festgestellt.

Im Kampf mit harten Bandagen ist Check 24 erprobt: nachdem Pro Sieben Sat 1 das Vergleichsportal Verivox übernommen hatte, stellte Check 24 hier eine Ungleichbehandlung bei den Werbespots fest und warnte die Sendergruppe davor, künftig auf Werbung dort zu verzichten. Man habe sich mittlerweile aber auf Spielregeln verständigen können, stellt Röttele fest. (vwh/ku)

Bildquelle: (vwh/rem)

- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

Verlag Versicherungswirtschaft | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten