Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

Cardea Life meldet Erfolg bei Risk Managed Funds

05.08.2015 – Cardea.life-Altersvorsorge hat mit ihren Fonds je nach Risikostruktur eine Performance zwischen zehn und 16 Prozent nach Kosten erzielt – seit Auflage im Juni 2013. Die Tochter der Prisma Life zielt darauf, eine sichere Balance zwischen Risikovermeidung und Performance herzustellen.

Das Anlageziel der Risk Managed Funds werde nicht über Rendite sondern über Risiko (Volatilität) definiert, teilt die Muttergesellschaft Prisma Life mit. Den drei Fonds liegt jeweils eine festgelegte Zielvolatilität zugrunde, an der sich der Assetmanager orientiert. Einmal wöchentlich werden die Portfolios auf die jeweilige Zielvolatilität hin angepasst.

“Diese Strategie verspricht mehr Sicherheit und Planbarkeit hinsichtlich einer zu erwartenden Rendite”, sagt Holger Beitz, CEO der PrismaLife AG.

Altersvorsorgesparer könnten sich nach ihren Risikovorstellungen den passenden Fonds aussuchen, alle drei untereinander kombinieren oder mit anderen Strategien aus dem Fondsangebot mischen. (vwh/ku)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten