Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

BU: Canada Life schlägt Alarm

24.03.2015 – Rapp_Canada_LifeNur ein Viertel der Deutschen ist ausreichend per Berufsunfähigkeitsversicherung abgesichert, will eine aktuelle Studie von Canada Life zeigen. “Dass so viele Menschen ohne Absicherung durchs Arbeitsleben gehen und damit ihre Existenz riskieren, ist alarmierend”, sagt Bernhard Rapp, stellvertretender Deutschlandchef.

Hinzu kommen laut aktueller Erhebung weitere 20 Prozent, die zwar einen BU-Vertrag besitzen, dabei aber nicht sicher sind, ob ihr Schutz im Ernstfall auch ausreicht.

Laut der Umfrage für Canada Life haben sich rund 60 Prozent der Deutschen nicht gegen Berufsunfähigkeit abgesichert. Über tausend Teilnehmer zwischen 18 bis 55 Jahren geben hierfür vielfältige Gründe an. Fast 30 Prozent halten dies zwar für eine wichtige Versicherung, haben aber noch keine abgeschlossen.

Deutlich sorgloser gehen rund 20 Prozent an das Thema heran: Sie haben sich hierzu noch keine Gedanken gemacht. Und etwa zehn Prozent stufen die Police als unwichtige Versicherung ein.

Bild: Bernhard Rapp, stellvertretender Deutschlandchef bei Canada Life. (Quelle: Canada Life)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten