Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Bleibt Allianz-Chef Diekmann? – Spekulation der Presse

02.10.2014 – allianz_diekmann_150Schon seit einigen Monaten wird spekuliert, ob Allianz-Chef Michael Diekmann bleibt. Nichts Genaues weiß man vor der heutigen Aufsichtsratssitzung nicht, doch die Meinung in den führenden Tageszeitungen ist nun relativ klar.

Zuletzt meldete das Handelsblatt, dass die Chancen für Vorstandschef Michael Diekmann zur Verlängerung seines Mandats über das Jahr 2015 hinaus gestiegen seien (siehe VWheute vom 30.09.2014). Dies trifft das Meinungsbild der vergangenen Wochen, denn die klare Tendenz der Berichterstattung ist, dass kein Nachfolger in Sicht sei und auch der Zeitpunkt für einen Wechsel des Vorstandsvorsitzenden nicht günstig.

Die Stimmung hat sich dabei für Diekmann gedreht. Noch im Mai titelte das Handelsblatt „Diekmann in der Defensive“ und die Süddeutsche Zeitung berichtete unter dem Titel „Diekmann schweigt“ darüber, dass die Unklarheit über die künftige Konzernführung die Allianz-Anleger enttäuscht habe. Als „Vertrösten und Hinhalten“ bezeichnete das Handelsblatt die Taktik der Allianz-Führungsriege, Diekmann wurde als Unternehmenslenker beschrieben, der sich von Medien und Aktionären nicht belehren lassen wolle.

Doch die weiterhin andauernde Verunsicherung an den Finanzmärkten und auch die Unruhe bei Pimco scheinen nun eher für Kontinuität zu sprechen. Die Berliner Zeitung titelte am 1. Oktober „Schwierige Zeiten für den Chefwechsel“. Die Welt überlegte „Wer auf Diekmann folgen könnte“ und kam zum Schluß „Er ist sein bester Nachfolger“. Schon Mitte September titelte die Welt am Sonntag „Patriarch gesucht“ und beschrieb die Allianz als konservativ geführtes Unternehmen mit einem mächtigen Herrscher, für den kein natürlicher Nachfolger in Sicht sei. Ähnlich stellte die Frankfurter Rundschau aktuell fest: „Noch kein Kronprinz.“

Michael Diekmann selbst ist mit dieser Sichtweise wohl einverstanden. Im Interview mit der Frankfurter Neuen Presse Anfang August sagte er „Lust habe ich immer.“ (mh)

Bild: Ist Gegenstand zahlreicher Spekulationen: Allianz-Chef Michael Diekmann. (Quelle: vwh)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten