Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Beitragsrückerstattung bei Gothaer und Debeka

20.09.2013 – Die Debeka, Marktführer in der privaten Krankenversicherung, zahlt ihren vollversicherten Mitgliedern einen großen Teil ihrer Beiträge zurück, wenn sie in einem Kalenderjahr keine Leistungen zur Erstattung einreichen. 361 Mio. Euro sind es für das Jahr 2012. Bei der Gothaer sind es für den gleichen Zeitraum 24 Mio. Euro Erstattung an Versicherungsnehmer die im letzten Jahr keine Rechnung an ihre Kasse eingereicht haben.

In diesen Tagen haben rund 445.000 Debeka-Mitglieder eine Beitragsrückerstattung von 361 Millionen Euro für das Jahr 2012 erhalten. Das sind pro Versichertem durchschnittlich mehr als 800 Euro und insgesamt nochmals zwölf Millionen Euro mehr als im letzten Jahr.

“Allein in den letzten zehn Jahren haben wir unsere Kunden mit über drei Milliarden Euro für ihr kostenbewusstes Verhalten belohnt”, erklärt Uwe Laue, Vorstandsvorsitzender der Debeka. “Während einige gesetzliche Krankenkassen mit den Beiträgen ihrer Versicherten fragwürdige Studien über die PKV finanzieren, geben wir das Geld unserer Versicherten lieber an sie zurück,” konstatiert Laue mit Blick auf die jüngsten Veröffentlichungen des AOK-Bundesverbands, die sich auch mit der Zukunftsfähigkeit der PKV befassen. Auch im nächsten Jahr wird die Debeka eine Beitragsrückerstattung in unverändertem Umfang für 2013 zahlen, meldet das Unternehmen.
Auch die Kunden, die im vergangenen Jahr keine Rechnungen an die Gothaer-Krankenversicherung eingereicht haben, werden mit einer hohen Beitragsrückerstattung belohnt. Damit honoriert die Gothaer Krankenversicherung kosten- und gesundheitsbewusstes Verhalten ihrer Kunden. Die Beitragsrückerstattung kann je nach Tarif bis zu 6 Monatsbeiträge ausmachen. „Mit der Beitragsrückerstattung geben wir erzielte Erfolge auf der Ausgabenseite an unsere Kunden zurück“, so der Vorstandsvorsitzende der Gothaer Krankenversicherung, Michael Kurtenbach. In diesem Zusammenhang hat die Gothaer bereits für das kommende Jahr eine Beitragsgarantie ausgesprochen. Vor dem 1. Januar 2015 wird es für die wichtigsten Neugeschäftstarife, die den überwiegenden Teil des Umsatzes ausmachen, keine Beitragserhöhung geben, berichtet die Gothaer.

Links: Gothaer zahlt Beiträge zurück (PDF), Debeka zahlt Beiträge zurück

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten