Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

Bayerische versichert Flüchtlingshelfer

02.09.2015 – Graefer_BayerischeEhrenamtliche Helfer von Flüchtlingen erhalten bei der Bayerischen einen entsprechenden Versicherungsschutz, wenn sie sich in ihrer Freizeit für in Not geratene Menschen engagieren. Laut Versicherer sind sie mit den Haftpflicht-Tarifen ab der Komfort-Variante während ihrer Tätigkeit versichert. Zudem decke die Gebäudeversicherung auch die Immobilien von Privatpersonen, die Flüchtlinge in ihrem Haus beherbergen.

“Es ist für uns selbstverständlich, Menschen einen Versicherungsschutz zu offerieren, die privat für solche gesellschaftlich fordernden Aufgaben arbeiten“, sagt Martin Gräfer, Vorstand Vertrieb und Service der Bayerischen. “Wir machen bei unseren Versicherten keinen Unterschied, ob sich soziales Engagement auf Asylsuchende oder auf andere Bereiche des öffentlichen Lebens bezieht”, so Gräfer weiter. (vwh/td)

Bild: Martin Gräfer (Quelle: Die Bayerische)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten