Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Bayerische übernimmt Compexx Finanz

03.06.2014 – die-bayerischeDie Versicherungsgruppe die Bayerische übernimmt von der Aragon AG, Wiesbaden, 57,4 Prozent der Aktien an der Compexx Finanz AG. Weitere Anteile erwirbt die Bayerische vom Compexx-Management. Damit hält die Versicherungsgruppe insgesamt 75 Prozent der Aktien.

Compexx mit Sitz in Regensburg ist ein bundesweit tätiger Finanzdienstleister mit dem Schwerpunkt auf nachhaltiger Beratung mit über 30 Standorten und mehr als 50.000 Kunden, wie die Bayerische in einer Pressemitteilung erklärt. „Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit der Bayerischen“, sagt Compexx-Vorstandsvorsitzender Jochen Schramm.

„Das erfolgreich etablierte Geschäftsmodell der Compexx bleibt vollständig erhalten, das Unternehmen wird weiterhin selbstständig am Markt agieren“, sagt Martin Gräfer, Vorstand Vertrieb und Service der Bayerischen. „Wir erwarten uns von dieser Beteiligung weitere Impulse auf dem Feld der persönlichen Beratung.“

Die Versicherungsgruppe die Bayerische wurde 1858 gegründet und besteht aus den Gesellschaften Bayerische Beamten Lebensversicherung a.G. (Konzernmutter), Neue Bayerische Beamten Lebensversicherung AG und der Sachgesellschaft Bayerische Beamten Versicherung AG. Die gesamten Beitragseinnahmen der Gruppe betragen rund 400 Mio. Euro. Es werden Kapitalanlagen von rund vier Mrd. Euro verwaltet und mehr als 6.000 persönliche Berater stehen den Kunden der Bayerischen bundesweit zur Verfügung. (vwh)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten