Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Axa steigt in den kolumbianischen Markt ein

12.11.2013 – Axa-FranceAxa erwirbt für 259 Mio. Euro 51 Prozent der Versicherungsaktivitäten der kolumbianischen Grupo Mercantil Colpatria. Das teilte der französische Versicherer gestern mit.

Colpatria Seguros, der Versicherungsarm der Gruppe, ist mit sieben Prozent Marktanteil der viertgrößte Versicherer in Kolumbien. Das Unternehmen erzielte im Jahre 2012 Beitragseinnahmen in Höhe von 827 Millionen Euro. In Sach & Unfall verfügt die Gesellschaft über den zweitgrößten Marktanteil (9%).

Mit der Transaktion will Axa nach eigener Aussage seine Position in Lateinamerika ausbauen und von den Wachstumsperspektiven auf dem kolumbianischen Markt profitieren. „Die Transaktion stärkt unser Wachstumsprofil und markiert einen Meilenstein in unserer Strategie der Beschleunigung auf Wachstumsmärkten“, sagt Henri de Castries, Chairman und CEO von Axa.

Der kolumbianische Versicherungsmarkt ist mit acht Mrd. Euro Beitragseinnahmen der fünftgrößte in Lateinamerika. 44 Prozent des Marktes entfallen auf das Sach- und Unfallgeschäft. In den letzten vier Jahren ist der Markt pro Jahr um durchschnittlich 12 Prozent gewachsen. (vwh)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten