Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Axa steigert Gewinn

26.02.2016 – Die Axa hat ihren Gewinn im Geschäftsjahr 2015 um zwölf Prozent gesteigert. Der Nettogewinn betrug im abgelaufenen Jahr bei 5,62 Mrd. Euro (Vorjahr: 5,02 Mrd. Euro). Der operative Gewinn stieg um zehn Prozent auf 5,57 Mrd. Euro. Ausschlaggebend für den Gewinn waren laut Axa vor allem der stärkere Absatz von Lebensversicherungen in Europa und Asien. Ein weiterer Wachstumsmarkt sei zudem Afrika.

Daneben hat auch der schwache Euro dem Konzern in die Hände gespielt, der rund 40 Prozent seines Absatzes außerhalb Europas macht. Allein in den letzten fünf Jahren hat die Axa in Schwellenländern von China bis Kolumbien expandiert.

Aufgrund des Gewinnanstiegs will die Axa für 2015 eine Dividende von 1,10 Euro je Aktie ausschütten. Dies entspricht einem Plus von 16 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Dennoch stellt sich die Axa angesichts der Marktturbulenzen auf ein schwieriges Jahr ein. Vorstandschef Henri de Castries sieht den Versicherer “für dieses Marktumfeld gut gerüstet”. (vwh/td)

Tags:
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

Verlag Versicherungswirtschaft | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten