Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Axa LM: Übernahme der Globale Rückversicherungs AG beendet

23.06.2014 – axa-lmAxa Liabilities Managers hat die Übernahme der Tochtergesellschaften der Globale Rückversicherungs AG abgeschlossen. Die Globale Rückversicherungs AG war einst sechstgrößter Rückversicherer der Welt. Seit 2002 ist das Unternehmen im Run-off und zeichnet kein Neugeschäft mehr.

Im vergangenen September hatte Axa LM bekannt gegeben, den Kaufvertrag zur Übernahme unterzeichnet zu haben.

Jetzt wurde die Transaktion von den australischen, kanadischen, schweizerischen und New Yorker Regulierungsbehörden genehmigt. Die Transaktion wurde durchgeführt von der Axa DBIO, die auf Übernahme von Sachversicherern im Run-off spezialisiert ist. Die versicherungstechnischen Bruttorückstellungen der Globale Rück betragen 400 Mio. US-Dollar.

Axa LM wurde 2001 gegründet und tätigt mit dieser Transaktion ihre zehnte Akquisition, davon die achte mit einem deutschen Verkäufer. Die Gesellschaft, die die Nicht-Leben-Altbestände der internationalen Axa-Gruppe managt, will damit ihre Position als Marktführer auf dem kontinentaleuropäischen Run-off-Markt untermauern. (vwh)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten