Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Axa jetzt Nummer vier in Kolumbien

08.04.2014 – axa-logoDie Axa Gruppe hat den Kauf der kolumbianischen Gruppo Mercantil Colpatria abgeschlossen und besitzt jetzt 51 Prozent der Anteile.

Bezahlt hat man laut Pressemitteilung 248 Mio. Euro. Im vergangenen Dezember war Übernahme angekündigt worden zu damals angesetzten 259 Mio. Euro. Ziel der Akquisition war es, zum insgesamt viertgrößten Versicherer in Kolumbien aufzusteigen. Damit wollte die Axa-Gruppe gleichzeitig auch zum Nummer zwei Schadens- und Unfallversicherer des Landes aufsteigen.

Zum Deal um die Gruppo Mercantil Colpatria gehören die Seguros Colpatria S.A. (Schaden- und Unfallversicherungen), Seguros de Vida Colpatria S.A. (Lebensversicherungen und Berufsunfähigkeit), Capitalizadora Colpatria S.A. (Kapital) und Colpatria Medicina Prepagada S.A. (Private Krankenversicherung). (vwh)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten