Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Allianz rüstet sich gegen Facebook und Co.

25.04.2014 – allianz-gebaeude-150Die Allianz sieht langfristig in Google, Facebook und Amazon große Konkurrenz. “Wir müssen die Agentur auf dem Dorf in die digitale Welt übertragen”, erklärte jüngst Bernd Heinemann, Vorstand für Marktmanagement bei der Allianz. Die Strategie von Deutschland-Chef Alexander Vollert: “Immer an der Front sein, egal, wer da kommt.”

Denn nicht nur Unternehmensberater wissen, dass Versicherungen auf Informationen beruhen und die modernen Informationsbeherrscher mit ihrem digitalen Datenschatz den Markteintritt hier schon vorbereiten. Die Basis für Big-Data Projekte habe man bereits geschaffen, schreibt die aktuelle Zeit. Beste Voraussetzungen, da das Kerngeschäft des Münchner Konzerns immer schon darauf beruht habe, Daten zu sammeln, zu analysieren und auszuwerten.

Allerdings sind die Spielräume ungleich enger als bei den künftigen Konkurrenten Facebook, Google, Amazon und Co.. Die Selbstverpflichtung der Versicherungswirtschaft im Hinblick auf Datenschutz ist neben technischer Aspekte der größte Nachteil gegenüber den amerikanischen Big Playern. (vwh)

Foto: Bei der Allianz Deutschland in München will man gegen künftige digitale Konkurrenz gewappnet sein. (Quelle: Allianz)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten