Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Allianz erwirbt Windpark in Finnland

13.01.2016 – Windrad by_Erich Westendarp_pixelio.deAllianz Capital Partners (ACP) investiert in einen Windpark in Finnland. Wie das Unternehmen mitteilt, habe ACP einen Kaufvertrag mit OX2, dem Betreiber von Windkraftanlagen, über sechs Turbinen unterzeichnet. Der Windpark liegt bei Jouttikallio und hat eine Kapazität von 21 Megawatt. Künftig soll er den Energiebedarf von etwa 12.600 Haushalten decken. Mit Inbetriebnahme und Übergabe an die Allianz wird Ende 2016 gerechnet.

“Der Eintritt in den finnischen Markt dieses Jahr stellt einen weiteren bedeutenden Meilenstein für uns dar. Finnland ist ein vielversprechender europäischer Windenergiemarkt und wird uns bei Wachstum und weiterer Diversifizierung unseres Erneuerbaren-Portfolios unterstützen”, sagt David Jones, Leiter Erneuerbare Energien bei Allianz Capital Partners.

Derzeit umfasst das Engagement der Allianz bei erneuerbaren Energien in Europa 55 Wind- und sieben Solarparks und übersteigt etwa 2,5 Mrd. Euro. Die Wind- und Solaranlagen im Bestand der ACP erzeugen derzeit erneuerbare Energie für etwa 800.000 Haushalte. Das entspricht nach Angaben der Allianz einer Stadt von der Größe Barcelonas. Die weiteren Windparks der Allianz befinden sich neben Finnland noch in Frankreich, Deutschland, Italien, Schweden und Österreich, (vwh/td)

Bildquelle: Erich Westendarp / pixelio.de

- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

Verlag Versicherungswirtschaft | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten