Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 
- Anzeige -

Allianz Deutschland forciert Onlinestrategie und investiert weitere 100 Mio. Euro

28.11.2014 – Ries-markusMarkus Rieß, Vorstandschef der Allianz Deutschland AG, kündigte am Donnerstag an, das Produktangebot des Versicherers weiter zu modernisieren. Dafür will er bis 2017 weitere 80 bis 100 Mio. Euro investieren. Bislang hatte die Allianz Deutschland bereits einen Betrag von 100 Mio. Euro für ein besseres Konzernangebot im Internet bereitgestellt.

“Wir wollen den Umbau noch stärker vorantreiben”, sagte Rieß gegenüber der Börsen-Zeitung. Mit dem zusätzlichen Betrag wolle man es den Kunden künftig ermöglichen, auch ihre Hausrat- und Risikolebensversicherungen im Internet abzuschließen. Bisher habe man sich nur auf die KFZ-Versicherung konzentriert.

“Die wichtigsten Produkte wollen wir bis zum Jahr 2016 online stellen”, sagte Rieß weiter. Er rechne damit, dass “wir zwischen 2016 und 2018 all jene Produkte im Internet anbieten können, die wir dort platzieren wollen.” (vwh/td)

Bild: Markus Rieß, Vorstandsvorsitzender der Allianz Deutschland AG (Quelle: rem)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten