Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

Algorithmen bald im Underwriting?

26.10.2015 – Algorithmen_Harry Hautumm_pixelioMit Big Data-Analysen von IBM Watson will die Swiss Re künftig Risiken – zunächst im Bereich Leben und Krankenversicherung – antizipieren. “Künstliche Intelligenz hilft uns dabei, Daten in die richtigen Zusammenhänge zu bringen”, erläutert COO Thomas Wellauer die Vorteile der Kooperation.

Die Unternehmen wollen eine Plattform entwickeln, mit der Risiken präziser berechnet und Entscheidungen auf der Grundlage von riesigen Datenmengen getroffen werden können. Zunächst soll laut Pressemitteilung die Watson-Technologie für den Underwriting-Prozess im Geschäftsbereich Life & Health Reinsurance von Swiss Re zum Einsatz kommen.

Zunächst gehe es um brachliegende historische Daten. Der weitere Plan: In einem Kompetenzzentrum wollen Swiss Re und IBM gemeinsam Anwendungsfelder erkunden. Möglicherweise könnte die künstliche Intelligenz der Algorithmen bald im Underwriting zum Einsatz kommen. (vwh/ku)

Bildquelle: Harry Hautumm/ pixelio

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten