Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

Akademie für neue Daten-Analysten

12.04.2016 – Big_Data_Thomas Riegler_pixelioSoftwarehersteller SAS startet ein europaweites Schulungsprogramm für Data Scientists. “Der Schlüssel zum Wettbewerbsvorteil, den die Analyse extrem großer Mengen Daten bietet, sind Menschen, die diese durchführen können“, erklärt Norbert Seibel, Education Manager bei SAS, zur Gründung der SAS Academy for Data Scientists.

Das Programm ist in Stufen gegliedert: Auf der ersten werden die Studenten zum “SAS Certified Big Data Professional” ausgebildet. Dort lernen sie, Big Data mit dem Programm Hadoop zu bereinigen, zu verwalten und zu visualisieren. Auf der zweiten werden sie zum SAS Data Scientist zertifiziert; hier stehen prädiktive Modellierung, maschinelles Lernen, Segmentierung und Textanalyse im Mittelpunkt. Erste Kurse starten im September in den Niederlanden.

Data Scientists – oder Datenanalysten – sollen mit Hilfe von Algorithmen daraus nützliche Informationen extrahieren. “Neugier, Kreativität und Kommunikationsfähigkeit”, nennt Bernadette Fabits, Curriculumsmanagerin Analytics bei SAS als Grundvoraussetzung für angehende Data Scientists im Interview mit VWheute: “Er sollte sozusagen ein Showmaster der Daten sein – schließlich muss er diese nicht nur aufbereiten, sondern auch präsentieren können. (vwh/ku)

Bildquelle: Thomas Riegler/ pixelio

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten